Beratung und Hilfe für Frauen

Suchtmittelübergreifende (Erst-)Beratung

Angebot

Wir bieten Informationen und Beratung für Frauen mit Suchtproblemen und deren Angehörige.
Es sind sowohl einmalig, mehrmalig oder längerfristig angelegte Beratungsprozesse sowie die Unterstützung bei der Vermittlung in weiterführende Maßnahmen der Suchthilfe z. B. Entzug, Entwöhnungsbehandlung etc. oder in angrenzende Arbeitsfelder möglich. Die Kolleginnen helfen bei der Erstellung der Antragsunterlagen für die Kostenübernahme durch Rentenversicherungsträger oder Krankenkassen.

Ziele

Die Entwicklung von Perspektiven für suchtgefährdete und suchtmittelabhängige Frauen unter Einbeziehung der konkreten Lebensbedingungen und Alltagsanforderungen von Frauen. Die Feststellung des einzelfallbezogenen Hilfebedarfes und dessen Realisierung.

Ressourcen

Interdiszipliniertes Team (Dipl.-Pädagogin und Dipl. Sozialpäd.,Dipl.-Psychologin) mit sucht-, trauma- und frauenspezifischen Zusatzqualifikationen und spezifischen Kenntnissen in der Beratung und Therapievermittlung; wissenschaftlich fundiertes Konzept

Zielgruppen

  • Genderbezug
    • nur weiblich
  • Suchtbetroffenheit
    • Suchtkranke oder Suchtgefährdete
  • Altersgruppen
    • junge Erwachsene unter 26 Jahre
    • Erwachsene
  • Lebenslage
    • Angehörige
    • Eltern
    • mit Migrationshintergrund
    • vor der Geburt
    • nach der Geburt
    • sich Prostituierende
    • Straffällige
  • spezifsch bei Mißbrauch von Substanzen
    • Alkohol
    • Amphetamine und Speed
    • Cannabis
    • Crack
    • Ecstasy und Partydrogen
    • Heroin und andere Opioide
    • Kokain
    • LSD und andere Halluzinogene
    • Medikamente und Arzneimittel
    • Nikotin
    • Schmerz- und Beruhigungsmittel
    • Mischkonsum

Leistungen

  • Beratung
    • Beratung für gewählte Zielgruppe(n)
    • Information
    • Suchtmittelübergreifende Erstberatung
    • Vermittlung
  • fremdsprachliche Angebote
    • englisch
  • Angebotsform
    • ambulant
    • einzeln

Kontakt

Beratungsstelle Frauenperspektiven


Charlottenstraße 26-28
20257 Hamburg
Tel (040) 4329600
Fax (040) 43296021
www.frauenperspektiven.de
Mail Senden

Öffnungszeiten

Mo, Mi,Do 10-16, Fr 10-14 Telefonisch: Mo, Mi, Do 10-18, Di 14-16

Verkehrsverbindung

U2 bis Emilienstraße, Metrobus 20 und 25 bis Fruchtallee

Die Räume sind barrierefrei

Kosten

Keine

Aufnahmebedingungen

Für eine Terminvereinbarung rufen Sie uns gern unter der Telefonnummer 040 - 432 96 00 an, oder Sie nutzen donnerstags von 16.00 - 17.00 Uhr ohne vorherige Terminvereinbarung unsere offene Sprechstunde.

Sonstiges

Auch Frauen mit Kindern sind in der Beratung herzlich willkommen.
 
Schleswig-Holstein Altona Eimsbüttel Hambug-Nord Wandsbek Hamburg-Mitte Harburg Bergedorf Niedersachsen